Login           

Benutzer       Passwort    
Passwort vergessen? Registrierung
Allgemeine Geschäftsbedingungen
 
§ 1 Geltungsbereich Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Sie gelten auch für alle zukünftigen Lieferungen und auch dann, wenn nicht jeweils besonders darauf Bezug genommen wird. Entgegenstehende oder von unseren Lieferbedingungen abweichende Bedingungen von Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Lieferbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Lieferbedingungen abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung an den Kunden vorbehaltlos ausführen. Alle Vereinbarungen, die zwischen uns und dem Kunden zwecks Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind in diesem Vertrag schriftlich niederzulegen.
 
§ 2 Angebote und Vertragsabschluss 1. Die Angebote sind grundsätzlich freibleibend. Preisänderungen sind zulässig bei Preiserhöhungen von Lieferanten, sowie Preisirrtümer im Katalog oder im Online-Shop. Sollten sich Kosten wie Löhne, Material, Fracht und Devisen kurzfristig stark ändern, so behalten wir uns vor, den vereinbarten Preis nachträglich in einen angemessenen Umfang zu ändern. 2. Bestellungen des Bestellers sind ein bindendes Angebot und müssen ausschließlich per Fax, Post oder eMail erfolgen. 3. Höhere Gewalt sowie von der Firma Koinet unverschuldete Umstände, befreien uns von der Verpflichtung der Lieferung. Ebenfalls wird für evtl. eingetretene Lieferengpässe keine Haftung übernommen. 4. Bei einer verbindlichen Koi-Bestellung sind bei Rücktritt 10 % des Kaufpreises zu bezahlen.
 
§ 3 Lieferung 1. Alle Lagerartikel werden in der Regel innerhalb von 48 – 72 Stunden per Paketdienst oder Spedition versandt. Die Lieferfrist bei nicht vorrätigen Artikeln verlängert sich in der Regel auf ca. 14 Tage. Bei Produkten, die aus Fernost oder USA geliefert werden (Container-Ware), kann die Lieferzeit bis zu 8 Wochen betragen. 2. Wir bemühen uns stets, Ihre Aufträge immer geschlossen zum Versand zu bringen. Falls dennoch für Sie im zumutbaren Umfang Nachlieferungen notwendig sind, werden die Artikel, die in der Regel zur Nachlieferung vorgemerkt sind, in Rückstand genommen. Teillieferungen sind grundsätzlich zulässig und werden pro Sendung separat abgerechnet. 3. Sollten Artikel nicht verfügbar sein, behalten wir uns das Recht vor, keine Lieferung vorzunehmen. Bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. 4. Falschbestellungen seitens des Bestellers werden nur dann zurückgenommen, wenn die Ware neu bzw. sich im wiederverkäuflichen Zustand befindet. Die Ware muss grundsätzlich frei Haus an den Lieferanten zurückgeschickt werden. Sonderaufträge, welche nicht in unserem Katalog angeboten werden, sind vom Umtausch ausgeschlossen.
 
§ 4 Versandkosten Expressversand Koi Erfolgt per Übernachtexpress bis 20 kg je nach Boxenanzahl 45,00 € - 49,00 € Zustellung vor 12 Uhr + 10,00 € Preise für Ware, die per Spedition versendet werden muss, bitten wir gesondert anzufragen (z.B. Filter, Becken, etc.). Lieferungen ins Ausland, wie z.B. zusätzliche Versicherung, Ausfuhr-, Einfuhr oder andere Bewilligungen sowie Beurkundungen, Steuern, Zölle, Abgaben usw. zufolge haben, gehen zu Lasten des Bestellers. Ab einem Bestellwert von 100.- € versenden wir versandkostenfrei innerhalb Deutschland (ausgenommen Speditionsware wie Becken, Filter). Die Beadking Filter und die Trommelking Filter liefern wir versandkostenfrei in ganz Europa.
 
§ 5 Eigentumsvorbehalt Alle Artikel, einschließlich der gelieferten Koi, bleiben bis zum Eingang der Zahlung aller Rechnungen durch den Besteller Eigentum von Koinet.
 
§ 6 Preise Alle genannten Preise verstehen sich in Euro, einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19% oder 7%. Sämtliche Transport- und Nebenkosten gehen zu Lasten des Bestellers. Für gewerbliche Zwecke gibt es eine separate Preisliste, bei der sich die Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer verstehen.
 
§ 7 Zahlungsbedingungen 1. Der Rechnungsbetrag ist sofort nach Erhalt der Rechnung ohne weitere Abzüge von Rabatten fällig. Als Zahlungsweise akzeptieren wir nur Lastschriftverfahren, Vorauskasse, Nachnahme oder Kreditkarte. Ware, die bei uns vor Ort gekauft wird, nur gegen Barzahlung oder per EC-Karte. 2. Zahlungsbedingungen für den Einzelhandel: Die ersten drei Lieferungen bei Neukunden erfolgen nur gegen Vorauskasse. Sonstige Lieferungen zu den unter Punkt 1. genannten Zahlungsarten. Koi liefern wir grundsätzlich nur gegen Vorauskasse oder Barzahlung bei Übergabe aus. Bei offenen Zahlungen wird der Kunde nicht beliefert, bis alle Beträge beglichen sind.
 
§ 8 Gefahrenübergang 1. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Ware an die den Transport ausführende Person/Spediteur übergeben worden ist oder zwecks Versendung das Warenlager des Lieferanten verlassen hat. Dies gilt unabhängig davon, ob der Lieferant mit werkseigenen Fahrzeugen den Transport ausführt oder fremde Fuhrunternehmen einsetzt und unabhängig davon, welche Vertragspartei die Versendungskosten trägt (gem §447 BGB) 2. Wird der Versand aus Gründen verzögert, die der Besteller zu vertreten hat, so geht die Gefahr mit dem Tage der Bereitstellung der Ware auf den Besteller über.
 
§ 9 Garantie & Gewährleistung 1. Wir übernehmen die Garantie im Rahmen der Garantieverpflichtung der Vorlieferanten. Hier ist die gesetzliche Regelung maßgebend, wenn Sie nicht ausdrücklich anders geregelt ist. Heben Sie die Garantiebestimmungen der Lieferanten mit Ihrer Originalrechnung auf. Jegliche Eingriffe und Veränderungen an den Geräten führen zum Erlöschen des Garantieanspruchs. Natürliche Abnutzung, mangelhafte Lagerung, Missachtung der Betriebsvorschriften und unsachgemäße Eingriffe führen gleichzeitig zur Ablehnung von Garantieansprüchen. Bei Folgeschäden wird keine Haftung übernommen. Dem Hersteller obliegt es, Ersatz zu liefern oder eine Reparatur durchzuführen. Die Bearbeitung kann einige Tage bis Wochen in Anspruch nehmen. 2. Bei unsachgemäßem Gebrauch bzw. Bedienungsfehlern, sind Schadensersatzansprüche ausgeschlossen. 3. Bei Lieferungen durch Speditionen oder Paketdiensten sind offensichtliche Mängel bei der Annahme der Ware auf den Frachtpapieren zu vermerken. Ohne Vermerk können keine Schäden geltend gemacht werden. 4. Versteckte Mängel sind am Tag des Erhalts des Paketes geltend zu machen. Nach Ablauf dieser Frist ist die Geltendmachung versteckter Mängel ausgeschlossen. 5. Die Auslieferung von lebenden Koi, frei von äußerlich erkennbaren Krankheitsanzeichen, wird garantiert. Neuzugänge niemals sofort zum alten Bestand hinzu setzen. Bitte halten Sie die notwendige Quarantänezeit von 4 Wochen ein. Sollten ein oder mehrere Koi bei Ankunft verstorben sein, müssen diese innerhalb 24 Stunden reklamiert werden. Ein Nachweis in Form eines Digitalfotos muss erfolgen, um einen Anspruch geltend machen zu können. Die Frachtkosten sowie alle anderen Nebenkosten werden nicht ersetzt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Rücksendung reklamierter Koi- lebend wie tot - zum Zweck der Beweissicherung verlangt werden kann.
 
§ 10 Rücksendungen Rücksendungen an uns haben grundsätzlich frei zu erfolgen. Unfreie Lieferungen können aus Kostengründen nicht akzeptiert werden. Bei berechtigten Reklamationen oder Garantiefällen lassen wir die Ware bei Ihnen abholen.
 
§ 11 Mahnverfahren Alle Kosten für notwendige Mahnverfahren gehen zu Lasten des Käufers. Kunden, die Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen, werden nicht mehr beliefert.
 
§ 12 Datenschutz Ihre Daten sind bei uns sicher geschützt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden nach dem Bundesdatenschutzgesetz (§28 BDSG) gespeichert und verarbeitet. Im Übrigen werden Ihre Bestelldaten nur zur Auftragsabwicklung sowie für Werbung gespeichert und genutzt. Sie können der weiteren Verwendung zu Werbezwecken natürlich jederzeit durch einfache Mitteilung an Koinet widersprechen.
 
§ 13 Daten und Unterlagen Technische Unterlagen, wie z.B. Zeichnungen, Beschreibungen, Abbildungen etc. dienen Informationszwecken und beinhalten keine Eigenschaftszusicherung. Das Kopieren und Weiterverwenden von Bildern sowie Inhalten sind verboten.
 
§ 14 Allgemeine Haftungsbegrenzung Wegen Verletzung vertraglicher und außervertraglicher Pflichten, insbesondere wegen Unmöglichkeit, Verzug, Verschulden bei Vertragsschluss und unerlaubter Handlung, haften wir - auch für unsere Angestellten und sonstigen Erfüllungshilfen - nur in Fällen des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit, beschränkt auf den bei Vertragsschluss vorraussehbaren vertragstypischen Schaden.
 
§ 15 Salvatorische Klausel Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. An die Stelle der fehlerhaften Bestimmung tritt eine wirksame Vereinbarung ein, die dem wirtschaftlichen Zweck der fehlerhaften Bestimmung am nächsten kommt.
 
§ 16 Gerichtsstand Gerichtsstand und Erfüllungsort für beide Parteien ist Donaueschingen.
 
§ 17 Gültigkeit Mit Herausgabe dieser Preisliste verlieren alle vorherigen Preislisten ihre Gültigkeit. Für Druckfehler in unserem Katalog übernehmen wir keine Gewähr!
 

Widerrufsbelehrung

Wenn Sie Unternehmer (vgl. Ziffer 1.2 unserer AGB) im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind besteht das Widerrufsrecht nicht. Für Verbraucher (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können) gilt: 
 
 
Widerrufsrecht 
 
Sie haben das Recht, binnen 14 Tage ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, 
 
... an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie eine Ware oder mehrere Waren, die Sie als Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Ware bzw. Waren zusammen an Sie geliefert wird bzw. werden; 
 
... an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie als Verbraucher mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Waren an Sie getrennt geliefert werden;
 
... an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie als Verbraucher eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken an Sie geliefert wird; 
 
Liegen mehrere der oben genannten Möglichkeiten vor, so beginnt die Widerrufsfrist erst dann zu laufen, wenn Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware und/oder die letzte Teilsendung bzw. das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat. 
 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie
 
Koinet GmbH
Vogelherd 2 
 
78176 Blumberg 
 
Fax: 0770247981918
E-Mail: info@koinet.de
 
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 
 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 
 
Folgen des Widerrufs 
 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 
 
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 
 
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. 
 
Sie tragen die Kosten der Rücksendung paketversandfähiger Waren. Sie tragen auch die unmittelbaren Kosten der Rücksendung nicht-paketversandfähiger Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa 50 EUR geschätzt. 
 
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. 
 
Muster-Widerrufsformular 
 
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.) 
 
An: „Koinet GmbH' Vogelherd 2, 78176 Blumberg
 
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der 
 
folgenden Waren (*) ……………………………………………………………………………… 
 
bestellt am (*) ……………………………………………………………………………… 
 
erhalten am (*) ……………………………………………………………………………… 
 
Name des/der Verbraucher(s) ……..………………………………………………………………. 
 
Anschrift des/der Verbraucher(s) …………………………………………………………………. 
 
Datum, Unterschrift des/der Verbraucher(s) 
 
 
 
 
 
 
______________________________________ 
(*) Unzutreffendes streichen. 
 
 
 
Hinweise 
 
Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen: 
 
Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, 
 
Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, 
 
Verträge zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat, 
 
Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen, 
 
 
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, bei folgenden Verträgen: 
 
Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, 
 
Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden, 
 
Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, 
 
Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. 
Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden. 
 
Bitte beachten Sie, dass das Vorgenannte  nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts ist. 
 
 
Wertersatz beim Widerruf 
 
Bei einem Widerruf des Vertrages hat der Kunde abweichend von § 346 Absatz 2 Nr. 3 BGB Wertersatz für einen Wertverlust der Ware zu leisten, wenn der Wertverlust auf einen Umgang mit den Waren zurückzuführen ist, der zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Waren nicht notwendig war, und wir den Kunden nach Artikel 246a § 1 Absatz 2 Satz 1 Nummer 1 des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuche über sein Widerrufsrecht unterrichtet haben.